Christusbewusstsein-Serie, Video

Geprüfte Bwertungen (1 Kundenbewertung)

9 Webinar-Videos à 2,5 Stunden

Dieses Produkt wird euch über https://kristallmensch.tv als Stream und Download zur Verfügung gestellt. Falls ihr dort noch nicht registriert seid könnt ihr das hier erledigen. Nach der Registrierung findet ihr Eure Einkäufe automatisch dort unter „Meine Inhalte“.

35,00

118 vorrätig

Artikelnummer: WCAD Kategorien: ,

Das System der Familie

Die Wege der Ahnen

Die Heilung der Generationen

Je mehr die alte Macht der Kirche verblasst, desto mehr schwindet ihr Einfluss auf die Familien – desto kraftvoller wird das Christusbewusstsein. Präsent wie in keinem Zeitalter zuvor, ist Christus Emanuel wieder hier – nicht im eigenen Körper, als eigenständige Persönlichkeit – sondern in jedem Menschen als Teil seines/ihres Bewusstseins.

Mit diesem in dir schlummernden Kristall-Bewusstsein bist du in der Lage, dein Leben von Grund auf in Ordnung zu bringen: die Struktur deiner Familien, Ahnen, Eltern und Geschwister zu durchlichten.

Ebenso lernst du hier, den Sinn der Kreuzigung sowie der Geburts- und Todesstunden zu verstehen und die emotionalen Wunden, die daraus entstanden,  zu heilen. Auf diesem Weg gelangt dein Leben in eine höhere Ordnung.

Familie verstehen, anerkennen, vergeben und heilen.

Erläuterungen, Übermittlung und Heilmeditationen für dich und deine Familie

Der Begriff CHRISTUS steht für das höchste Amt in der geistigen Hierarchie, bezogen auf die Hüterschaft und Lenkung eines Planeten. Gleichzeitig bezeichnet er den höchsten Bewusstseinszustand einer Seele, die den Weg durch die verkörperte Menschheit gemeistert und die Pole der Dualität in sich vereinigt hat.

So kehrt die reife Seele zurück in den Zustand der Einheit, aus dem sie kam, nun aber mit einer gebündelten Erfahrung aus der Welt der Dualität. Diese Seele hieß in ihrem letzten verkörperten Leben Jesus. Doch der Seelenname dieses Wesens, das viele Leben auf Erden durchwandert hat, lautet EMANUEL.

 

1. Christus und die Macht des Kreuzes
Das Kreuz ist weit mehr als nur eine Form. Es ist ein Symbol voller Magie. Wir sehen nur die Form, doch hält sie Energien in Bewegung, verstärkt oder vermindert sie – seit Jahrtausenden. Manche Formen binden das Leben, setzen es gefangen und lassen es stagnieren. Andere Formen befreien das Leben, dehnen es aus und bringen es ins freie Fließen. Das Kreuz ist ein Symbole der Macht. Wir erkennen dies anhand des Dresdener Zwinger-Hofes, der Frauenkirche und des Steintisches – und bringen machtvolle heilende Formen ins Spiel.

 

2.  Christus und die Eltern
Unsere Eltern sind eine wesentliche Weiche auf unserem Lebensgleis, die Schnittstelle zwischen unserer Vergangenheit (Wurzeln, Ahnenlinie) und unserer Zukunft (Krone, eigenes Leben). Solange ihre Lebenswege nicht geheilt, geklärt und rehabilitiert sind, so lange stagniert unser Leben.

Hier entdecken wir das allgegenwärtige Phänomen „Familie“ – selbst in unserem Körper. Wir erspüren in Verletzungen der eigenen Kindheit und der Kindheit unserer Eltern. Schließlich übermittelt uns Mutter Maria die verborgenen Gründe für Demenz und andere Alterskrankheiten. Sie liegen in der Kindheit unserer Mütter und Väter. Mutter Maria erzeugt in uns erwachsenen Kindern ein tiefes Verständnis und eine große Welle des Mitgefühls, der Liebe und der Heilung.

 

3. Christus und die Wege der Eltern
Gemeinsam mit Christus Emanuel haben wir hier die Gelegenheit, die Wege unserer Eltern von ihrer Geburt bis heute zu klären, sie und uns aus alten Rollen zu lösen, uns von gegenseitigen Verflechtungen zu befreien.

Wertvolle Erkenntnisse zu den seelisch-geistigen Verbindungen zwischen Eltern und Kindern machen die Heilmeditation kraftvoll und konkret.

Die Themen:

  • Schlucht, Schnittstelle und Synapse
  • Auf der Stelle treten
  • Tot oder lebendig
  • Was bedeutet: „Das Zeitliche segnen“?
  • Mein Leben gegen Eures
  • Ent-Identifizierung und Ent-Bindung
  • Die Heilende Reise in den goldenen Schuhen unserer Eltern

 

4. Christus und die Kreuzigung
Die Kreuzigung – eine bedeutungsvolle Szene vor ca. 2000 Jahren, die uns heute noch in den Knochen sitzt. Beteiligt sind neun Personen. Ihre Namen: Der Gekreuzigte (1), der Richter (2), der Henker (3), der Rufende (4), der Trauernde (5), der Verzweifelte (6), der Depressive (7), der Aggressive (8) und der Einverstandene (9).

Wer ist wer? Wer tut was? Was hat nur den Anschein und was geschah wirklich? Was geschieht – bis heute noch – scheinbar und wirklich? Ein gewaltiges Versteckspiel der menschlichen Gefühle, das seit Jahrtausenden anhält – und nun sein Ende finden möchte.

Die Themen:

  • Ein Prozess der emotionalen Befreiung
  • Kreuzigung und Krönung
  • Jesus und Jerusalem
  • Tot oder lebendig?
  • Eine emotionale Familienangelegenheit
  • Beziehungen und Entwicklungen
  • Die Doppelfunktion Jesu
  • Tod existiert nur im Körperraum

 

5. Christus und die Ahnen

Der Sinn unseres Lebens hat seine Grundlage im Sinn des Lebens unserer Ahnen. Wird dieser erfüllt, so werden wir erfüllt sein. – Heil-Webinar mit Sabine Wolf.

Um die Gründe und Lösungen für unsere heutigen Probleme zu finden, müssen wir in die Dunkelheit unserer Ahnenlinie absteigen. Es ist die Zeit des Aufstiegs unserer Ahnen sowie der Erfüllung aller Seelenverträge, die wir mit ihnen geschlossen haben.

Dunkelheit und Tod, Gelübde und Siegel, Fluch und Sklaverei drücken nicht annähernd das aus, was wir über unsere Ahnenlinien wissen sollen, um mit unserem heutigen Leben klar zu kommen.

Die Themen:

  • Eine kleine Mysterien-Lektion
  • Der Dunkelheit vertrauen
  • Was sind Ahnen und Ahnenverträge?
  • Was bewirken sie?
  • Wie können wir Ahnenverträge erfüllen?
  • Die Ahnen warten in der Landschaft

 

6. Christus und die Familien
Was ist eigentlich Familie? Die Familie ist der Staat im Staat, die Kirche in der Kirche und die Gesellschaft in der Gesellschaft. Was wir hier erleben und erreichen, wirkt sich auf außen aus. Seit Zeitaltern.
Wir werden Familien-Rollen und Liebesdienste erkennen, Unterschiede in der Geschwisterschar und traditionelle Feindschaften, damit sich Versöhnung, Heilung Und die Auflösung von Familien-Rollen-Siegeln aus einem tiefen Verständnis heraus vollziehen können.

Die Themen:

  • Der Familienrechner funktioniert perfekt
  • Kleinfamilien und Rollenspiele
  • Die „dunkle“ Macht der Kleinkinder
  • Die Rang- und Reihenfolge der Geschwister
  • „Blut ist dicker als Wasser“: Traditionelle Familienbindungen
  • Die Raum-Zeit-Familie und Familien Raum-Zeitlos
  • Neue Kinder in der alten Welt
  • Familie ist in uns: Familienorgane, Familienprinzipien und Schöpfergeist

 

7. Christus und die Geburtsstunde

Das NEIN-der-Geburt verstehen, respektieren und lösen

Pränatale Prägungen für die innere Wandlung nutzen

Der Augenblick der Geburt: Ein FLASH reißt das Raum-Zeit-Kontinuum des künftigen Lebens auf und im Bruchteil einer Sekunde stürzt auf den Säugling:

  • Ein enger dunkler Kanal in einer unendlichen Weite von Licht
  • eine Bildersturzflut des Bevorstehenden
  • ein furioses Orchester von Geräuschen und Stimmen aus der Zukunft
  • eine Flut künftiger Herausforderungen und Aufgaben
  • eine allumfassendes Entsetzen angesichts der Enge des Körperlebens

    aber auch:

  • ein großer, allumfassenden Frieden, durchtränkt von bedingungsloser Liebe.

Die Geburt ist wie ein Blitzschlag, der nur zwei Möglichkeiten zulässt: JA oder NEIN.

Die Themen:

  • die dunkle Macht der Kleinkinder
  • düstere Geburtsumstände (das Schicksal der Eltern)
  • Flash: JA oder NEIN (das Schicksal der Kinder)
  • Eigene Absichten vor der Inkarnation
  • Pränatale Prägungen nach der Inkarnation
  • Heilmeditation mit den pränatalen Prägungen

 

8. Christus und die Todesstunde

Ist der Tod nicht geheilt, kann das Leben nicht gedeihen.

Ist der Todesschmerz gelöst, erlangt das Leben seine volle Kraft.

Was bedeutet Sterben? Das Zeitliche segnen? Wir führen hier einen wichtigen Punkt aus dem Webinar „Christus und die Wege der Eltern“ fort.

Im Augenblick des physischen Todes geschieht etwas ganz Ähnliches wie im Augenblick der Geburt. Ein FLASH öffnet das Raum-Zeit-Kontinuum des Sterbenden und überflutet ihn/sie mit einem allumfassenden Empfinden von Schmerz und Freude, Erleichterung und Reue, Trauer und Schuldgefühlen.

Die Seele ist im tot-alen emotionalen Aufruhr (Chaosenergie), bevor der Geist sich emotionslos zurückzieht.
Doch was ist mit den Hinterbliebenen? Welche Erbschaft tragen wir seit Generationen in uns.

  • Die Themen:
  • Über Todesenergie, Todesangst und Todessehnsucht
  • Angst vor dem Tod. Warum?
  • Was ist Tod eigentlich? + Was lehrt uns Tod?
  • Die heilende Macht der Todes-Erlebnisse
  • Tod in der Familie: Das Erbe und die sonstigen Hinterlassenschaften
  • Zepter und Apfel – Insignien der eigenen Macht
  • Die Schmerzen des Todes heilen: Beispiele aus dem Leben der Teilnehmer
  • Christus und die Heilung der persönlichen Todesstunden
  • Tod als Zeitgeist
  • Zeitenwende heißt Sterben und Neugeborenwerden
  • Tod in der Gesellschaft: Politik, Wirtschaft und Flüchtlingsströme
  • Die Kunst des Atmosphären-Impfens
  • Christus und die Heilung der kollektiven Todesstunde (IFM gestützt)

 

9. Christus und die verlorenen Väter

Wo ist Joseph?

Die offizielle Weihnachtsgeschichte stimmt sicherlich nur in wenigen Details der damaligen Wirklichkeit. Und diese Details wurden missverstanden und verdreht, um die maskuline Macht der Kirche zu festigen.

Viele Fragen: Da gibt es ein Christus-Kind und seine Mutter. Doch wo ist der Vater? Warum sind viele heutigen Männer so schwach oder aggressiv? Warum leiden unzählige Söhne und Töchter unter Vaterverlust? Warum ist von Joseph so selten, und nur am Rande die Rede? Warum wurde er nicht zu einer Jahrtausende überdauernden Vaterfigur hochstilisiert? – Was ist da bitte schiefgelaufen? Oder gibt es einen größeren Plan, nach dem alles bestens läuft?

Wir betrachten die Weihnachtsgeschichte vor dem epochalen Hintergrund der Zeitenwende, erkennen und heilen vieles, was der Josephs-Verlust für unsere Gesellschaft, unsere Familien und unsere Körper bedeutet.

 

Die Themen:

  • Aktuelle Themen in der Körperwelt
  • Aktuelle Themen in der geistigen Welt
  • Der Joseph in uns
  • Das Vater-Mutter-Kind-Prinzip
  • Die offizielle Weihnachtsgeschichte lässt viele Fragen offen
  • Zeitenwende und Zepterübergabe
  • mit voller Kraft ins Nichts
  • Ein 2000-jähriger Bremsweg
  • Wo also ist Joseph?
  • Das Vater-Mutter-Kind-Prinzip im eigenen Körper
  • Die Christusprozession

1 Bewertung für Christusbewusstsein-Serie, Video

  1. Zusammengefasste Bewertungen aus unserem alten Shop und Sofengo


    Wilhelmine: Dies war und ist grundlegende, bewegende, umkehrende Seelenarbeit. Mich hier hinein zu fühlen ist schmerzvoll, doch heilend. Wandlung ist das Ergebnis. Ich liebe und erkenne mich selbst

    Elfriede: Es hat mich auf tiefster Ebene berührt und erschüttert… 6 Sterne sind nicht ausreichend, aber es gibt nicht mehr zu vergeben. Nun lass ich es in mir sacken/integrieren… zu mehr fehlen mir die Worte…

    Iris: Einfach umwerfend, spannend, lösend und eine Bestätigung in meinem Innersten, dass dies so ist und ich dies ALLES BIN.

    Ursula: Endlich wird dieses „Mysterium“ auch mal von anderer Seite erklärt. Ich spüre, dass mit diesem Webinar viele meiner Wunden aufgerissen werden, … aber eben auch mit deinen Erklärungen mir eine neue Chance zu heilen ermöglicht wird.

    Sybille: Es hat bei mir sehr viel in Bewegung gebracht und geheilt. Rückenschmerzen, die sich seit Jahren nicht verbessert haben, egal was getan wurde, haben sich über Nacht erheblich entspannt und sind merklich zurück gegangen.

    Monika: Diese klare und allumfassende Gesamtschau … von Himmel, Erde, Zwischenwelten und Menschsein finde ich nur in deinen Seminaren.

    Volker: Tiefgreifende Transformation und herz-lichte Klarheit. Vielen Dank für dieses Geschenk! Es ist ein Segen und ein Erlebnis an der tief gelebten Klarheit von Sabine Wolf teilhaben zu dürfen. So viel wahrhaftiges Leben, das bei mir daraus wieder neu entsteht und erstarkt: Wunderbar!

    Ulrike: Ich konnte viele unbewusste “Neins” in mir erkennen. Damit erkenne ich wieso mein Leben bisher so verlaufen ist. Jetzt bin ich bereit mit meinen Themen und “Kämpfen” in Frieden zu sein.

    Nicole: Alleine die Erkenntnis darüber, warum ich ohne Eltern in belastenden Verhältnissen aufgewachsen bin, haben für mich dieses Webinar sehr bereichert. Von den vielen Schlüsselerlebnissen ganz abgesehen ! Sabine schafft es immer wieder – trotz wertvoller Wiederholungen – mit neuen Mysterien zu überraschen. Sehr tief berührend, tröstend, ergreifend, reinigend und erfüllend.

    Natascha: Ein wunderbares Webinar. Es hat mir sehr viel sofort spürbare Erleichterung in einer Lebenssituation gebracht, in der ich mit viel Aggressionen und Angst konfrontiert war. Bereits einen Tag später zeigen sich neue Wege und Lösungen aus einer Situation, die einen Tag vorher noch ausweglos erschien…Im Lauf der letzten Jahre ist ein Vertrauen gewachsen, für das ich sehr dankbar bin, und aus dem heraus ich die lange ersehnten tragenden Fundamente für mein Leben bauen kann.

    Marietta: Sabine ist einfach der Knaller – es raucht und staubt und wir leben immer noch … Nix für Weicheier!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert