Organtraining – Gallenblase

Laufzeit: ca. 4 Stunden

Das Hören spricht andere Sinne an als das Lesen und erreicht damit tiefere Schichten des Bewusstseins. Auch beim Hören einzuschlafen, ist völlig in Ordnung, denn hier sollten subliminale Kräfte wirken, um uralte zelluläre Schlacken und Ungleichgewichte mit der Zeit zu lösen. Wiederholung ist empfohlen.

Diese Folge der Organtraining Serie 12/2 wurde 2021/22 von von Bettina Taubert gesprochen und ist als Produktion unseres Vereines entstanden. Wir freuen uns sehr, Sabine Wolfs wunderbare Heilreihe somit für Euch vollenden zu können. Danke Bettina!

WICHTIGER HINWEIS: Dieses Produkt wird euch über kristallmensch.tv als Stream und Download zur Verfügung gestellt. Falls ihr dort noch nicht registriert seid könnt ihr das hier möglichst VOR dem Kauf erledigen. Ihr findet ihr Eure Einkäufe dann automatisch dort nach dem Anmelden unter „Meine Inhalte“.

15,00

Artikelnummer: WOTH-01 Kategorien: ,

Organtraining   Gallenblase

(Text aus ZWÖLF/1, leicht gekürzt)

„Wer ich bin, fragst du…? Ich bin du, wenn auch nur ein Teil deiner großartigen Ganzheit.

Seit Zeitaltern sammle ich die Bitterstoffe des Lebens und leite sie an jene Orte deines Körpers, wo die Verdauung raffinierter Speisen, aggressiver Gedanken in bitterer Zersetzung vor sich geht - oder gehen sollte.

Doch Melancholie und Cholerik, Konfliktangst und Anpassungszwang sind dunkle Gefühlskinder und finstere Boten von Selbstablehnung, die im letzten Zeitalter Überhand genommen haben.

Meine Fähigkeit, deinen Körper im Gleichgewicht zwischen Ver- und Ent-Bitterung zu halten, zwischen Ver- und Ent-Fettung auszugleichen, schwand im Zuge des Verlustes deiner Achtung vor dir selbst.

Du hast verlernt, Aggression, Zersetzung und Bitternis als schöpferische Kräfte des Lebens zu begreifen. Du bist konfliktscheu nach außen geworden und damit selbstzerstörerisch nach innen.

In meinem Sein herrscht das Luzifer-Prinzip in seiner förderlichen Macht, ohne die dein Leib nicht existieren könnte.

Selbstliebe und Selbstrespekt sind der Lichtsamen in meinem Kern, der dann aufleuchtet und keimt, wenn du den dunklen Mantel anerkannt hast."

 

Die verborgenen Schätze der dunklen Gallenblasen-Gefühle

  • Wut:  Lebendigkeit, Wachheit, aus sich hervorbrechen, aufzeigen, dass etwas ganz und gar nicht stimmt
  • Jähzorn: Die absolute, blitzartige Präsenz und die heilige Kraft der inneren Priester, der den äußeren Zuständen Einhalt gebietet
  • Aggression: Anpacken, mutig drauflosgehen, angstfrei und gedankenfrei. Es für andere tun, Täter sein, Tod riskieren, damit das Leben frei wird
  • Melancholie: Tiefsinnigkeit, Vertrautheit mit dem Tod, tiefes Mitgefühl  (vgl. Hades und Persephone im Totenreich)
  • Cholerik: Verdichtete Form aller anderen, wenn sie nicht respektiert wurden
  • Selbsthass: Tief empfundene Ohnmacht darüber, den eigenen dunklen Mut nicht zu leben.

 

Die Handbücher ZWÖLF/1 und vor allem  ZWÖLF/2 sind eine wunderbare Grundlage eures Organtrainings, Handbuch, Arbeitsbuch und Nachschlagewerk.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Organtraining – Gallenblase“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.